Stadt Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen
Wappen der Stadt Treuenbrietzen 24.08.2017 


Vorentwurf für die frühzeitige Beteiligung


 

Die Stadt Treuenbrietzen möchte mit der Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Windfeld Rietz, KWE 3“ in geordneter Weise die Erzeugung von Energie aus regenerativen Quellen fördern. Damit soll ein Beitrag zum nationalen Klimaschutzgeleistet werden. Unterstützt wird zudem das Erreichen der „Energiestrategie 2030 des Landes Brandenburg“. Diese verfolgt das Ziel im Jahr 2030 40% des Endenergieverbrauchsaus regenerativen Quellen bereitzustellen. Insbesondere soll dieses durch den Ausbau der Windenergie erreicht werden.

Das Windfeld Rietz befindet sich auf landwirtschaftlich und forstwirtschaftlich genutzten Flächen westlich von Treuenbrietzen im Landkreis Potsdam Mittelmark. Das Windfeld liegt gemäß dem Entwurf des Regionalplans Havelland-Fläming vom 26.4.2012 innerhalb des Eignungsgebiets für Windenergienutzung „Treuenbrietzener Vorfläming“.

Der sachliche Teilflächennutzungsplan Windkraftnutzung der Stadt Treuenbrietzen mit dem Bearbeitungsstand vom 17.9.2012 stellt den für die Aufstellung von Windkraftanlagen vorgesehenen Bereich als „Konzentrationszone für Windenergie“ KWE 3 dar.

Mit der Satzung über den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Windfeld Rietz, KWE 3" werden die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Verwirklichung des genannten Bauvorhabens und der erforderlichen Erschließungsmaßnahmen geschaffen. Ziel dabei ist es, die Vielfalt der Belange einer gemeindlichen Abwägung zuzuführen. Eine geordnete städtebauliche Entwicklung und eine dem Wohl der Allgemeinheit entsprechende sozial- und ökologisch gerechte Bodennutzung kann so gewährleistet werden. Ziel des Bebauungsplans ist es über die Darstellung von Baugrenzen, innerhalb derer die Windenergieanlagenanlagen errichtet werden können, die Standorte der Anlagen sowie die Anzahl der Anlagen konkret festzulegen. Die Errichtung weiterer Windkraftanlagen innerhalb des ca. 430 ha großen Geltungsbereichs des Bebauungsplans wird damit ausgeschlossen. In Übereinstimmung mit § 1 Abs. 5 BauGB soll die Planung dazu beitragen, eine menschenwürdige Umwelt zu sichern und die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und zu entwickeln.

Das Plangebiet wird in der Art der baulichen Nutzung gemäß § 11 Absatz 2 BauNVO als Sondergebiet mit der besonderen Zweckbestimmung „Windkraftnutzung” ausgewiesen. Es wird Baurecht für zehn Windkraftanlagen im Windfeld Rietz geschaffen.


 Weitere Informationen (Dateien, Abbildungen, Verweise)
  Dateianlagen:  
Bebauungsplan - KarteDatei wird in neuem Fenster angezeigt
  
BegründungDatei wird in neuem Fenster angezeigt
  
Untersuchungsrahmen UmweltDatei wird in neuem Fenster angezeigt
  
Vordruck StellungnahmeDatei wird in neuem Fenster angezeigt

 
 Fachbereichsleiter und GIS-Projekte
Name: 
 Herr WildgrubeInterner Link
Adresse: 
 Großstraße 105 - 14929 Treuenbrietzen
Raum: 
 305
Telefon: 
 033748 / 74712
Fax: 
 033748 / 74786
 
 Externer Link
Amt: 
 Bauverwaltung