Stadt Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen
Wappen der Stadt Treuenbrietzen 18.12.2014 
space

Unsere Stadt ist Mitglied
in der
AG Historische Stadtkerne
im Land Brandenburg
Logo AG Historische Stadtkerne

space

Flchennutzungsplan der
Stadt Treuenbrietzen

Logo FNP

 
und der Ortsteile

Forstamt

Der Forstbetrieb Treuenbrietzens ist eingebunden im Naturpark Nuthe- Nieplitz
(www.naturpark-nuthe-nieplitz.de) zwischen den Großlandschaftsbereichen des Flämings und des Baruther Urstromtals, nicht weit von der Stadt selbst.
Zum Ende des Jahres 2001 entschied sich Treuenbrietzen durch Stadtverordnetenbeschluss einen eigenen Forstbetrieb zu gründen. Mit Einstellung des Stadtförsters 2002 wurde das Forstamt in Frohnsdorf eingerichtet, daraus ableitend entstand ein Waldbewirtschaftungskonzept auf ökonomisch- ökologischer Grundlage mit der Leitlinie des naturgemäßen Waldbaus.
Die "Naturgemäße Waldwirtschaft" (www.anw-brandenburg.de) des Forstbetriebes stellt sich inhaltlich wie folgt dar: 

  • Verzicht auf Kahlschläge
  • Bestandesbegründung (Neuanpflanzung) mit Baumarten der potentiell natürlichen Waldgesellschaft
  • Anpassung der Wildpopulation an die Verjüngungspotentiale
  • bodenschonender Maschineneinsatz und Verzicht auf Chemie
  • Anlage eines Rückegassensystems

Die Waldbewirtschaftung unterliegt betriebwirtschaftlichen Zielsetzungen, die primär als Grundlage eine gewinnbringende Vermarktung von Rohholz und Holzprodukten unter Einbeziehung ökologischer Inhalte vermittelt.

Die Jagdbewirtschaftung erfolgt auf 28% der Stadtwaldflächen in Eigenregie. Der Revierförster ist Mitglied des Jagdbeirates im Landkreis Potsdam- Mittelmark und vertritt in seiner Eigenschaft sämtliche Gemeinde- und Kommunalwälder.

Die Waldöffentlichkeitsarbeit wird vom Forstamt der Stadt, sowohl für die Kindereinrichtungen als auch für die allgemeine Öffentlichkeit angeboten und ist somit fester Bestandteil pädagogischer Bildungsangebote.

Die forstliche Produktpalette beschränkt sich nicht nur auf die Bereitstellung von Rohholz, sondern umfasst auch die Herstellung von Holzprodukten, Dienstleistungen für Dritte und ein reichhaltiges Wildbretangebot aus heimischen Wäldern. Der vom Landkreis hygieneüberwachte und anerkannte Lebensmittelbetrieb der Stadt garantiert stets frische und qualitativ hochwertige Fleischprodukte.

Ansprechpartner Stadtverwaltung: 
  Herr HenkeInterner Link