Stadt Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen
Wappen der Stadt Treuenbrietzen 21.09.2017 

"Marktplatz der Ideen" - die Arbeitsgruppen


 

Auf dem „Marktplatz der Ideen“ brachten viele Treuenbrietzener ihre Ideen mit, um das Leben in unserer Stadt attraktiver zu gestalten.

Wir, das Projektteam, haben die Ideen gesammelt und sortiert. Entstanden sind vier Themenbereiche: „Jugendclub“, „Mobilität“, „Regionalladen“ und „Innenstadtbelebung“.

„Jugendclub“ 

Marktplatz der Ideen: AG Jugendclub

Auf dem "Marktplatz der Ideen" brachten Jugendliche und Treuenbrietzener viele Ideen eingebracht, für die ein Jugendclub eine gute Starthilfe wäre. Auf unserem ersten Treffen am 04.07.2017 wollten wir uns daher vor allem mit Fragen der Ausgestaltung und Realisierung eines Jugendclubs widmen, wie beispielsweise:

    • Welche Anforderung sollte ein solcher Raum erfüllen?
    • Was kann in einem Jugendclub stattfinden?
    • Welche anderen Ideen wollen wir umsetzen?
    • Wer könnte bei dem Thema unterstützen?

Zwar waren die Jugendlichen auf dem Marktplatz der Ideen zahlreich und mit vielen Anregungen vertreten. Wunderbar! In dieser Arbeitsgruppe mussten wir nun aber ohne Jugendliche gestartet. Wir hoffen das bleibt nicht so!

Denn: Wir haben verstanden, dass Ihr Euch einen Jugendclub wünscht. Gemeinsam mit Euch möchten wir daran arbeiten. Im ersten Schritt prüfen wir deshalb, wo ein solcher Jugendclub entstehen könnte. Beleben können wir ihn aber nur mit Euch! Kommt auf uns zu und sagt uns, was Euch begeistern würde bei einem solchen Prozess mit zu machen!

Genau das ist die zweite Kernfrage in dieser Arbeitsgruppe neben der Raumsuche für einen Jugendclub: Wie schaffen wir es Jugendliche aktiv mit einzubinden?

Kommt zum nächsten Treffen und bringt Euch ein:

Datum:                 28.09.2017
Wann:                  15:35 bis 17:35 Uhr
Wo:                      Treffpunkt vor dem Gymnasium „Am Burgwall“

„Mobilität“ 

Marktplatz der Ideen: AG Mobilität

Es gibt sehr viele Ideen der Treuenbrietzener wie man die Mobilität in Treuenbrietzen verbessern könnte. Das haben sie auf dem „Markplatz der Ideen“ mit ihren Vorschlägen gezeigt:

    • Privates Carsharing
    • Rufbus
    • Mitfahrbank
    • Mitfahrgelegenheit
    • Bürgerbus
    • E-Bike

Im erstem Arbeitsgruppentreffen am 04.07.2017 haben wir die Ideen konkretisiert.

Alle Teilnehmenden der Arbeitsgruppe sind sich einig: In Treuenbrietzen ist der Mobilitätsbedarf nicht gedeckt! Die Bandbreite an Lösungsvorschlägen ist vielfältig.

Um gezielt an Lösungsideen zu arbeiten, soll nun im ersten Schritt eine Bedarfsanalyse in den Ortsteilen erfolgen. Mithilfe dieser Auswertung wollen wir im weiteren Verlauf die einzelnen Möglichkeiten hinsichtlich ihrer Machbarkeit prüfen.

Im nächsten Treffen geht es daher um die Frage, wie wir gemeinsam mit Ihnen die Anbindung der Ortsteile an die Kernstadt verbessern können. Ihre Meinung, Ihre Ideen und vor allem Ihre Mithilfe sind gefragt um die momentane Situation zu verbessern und langfristig tragfähige Lösungsansätze zu entwickeln. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme am nächsten Treffen:

Datum:                 27.09.2017
Wann:                  19:00 bis 21:00 Uhr
Wo:                      Bürgerhaus "Alte Feuerwehr"
                            Großer Sitzungsraum, Breite Str. 71, 14929 Treuenbrietzen.

Ihr Ansprechpartner in der Stadtverwaltung:

Stefan Them
Klimaschutzmanagement der Stadt
Tel.: 03374874767
E-Mail: s.them[at]treuenbrietzen.de

„Regionalladen“

Marktplatz der Ideen: AG Regionalladen

Der allgemeine Trend zu gesunder Ernährung mit regionalen Erzeugnissen ist in Treuenbrietzen zunehmend spürbar. Das hat nicht nur der „Marktplatz der Ideen“ gezeigt. Zudem gibt es Menschen, die die Idee eines Regionalladens schon länger in ihren Köpfen bewegt. Bei einem ersten Arbeitstreffen am 05.07.2017 konnten sich diese Menschen persönlich austauschen und sich über die nächsten Schritte verständigen, die auf dem Weg zu einem Regionalladen in Treuenbrietzen gegangen werden müssten.

Im Treffen wurden viele konkrete Fragen diskutiert:

    • Was wäre ein geeigneter Standort für einen Regionalladen in Treuenbrietzen?
    • Welche Produkte von welchen Erzeugern kommen in Frage?
    • Welche sonstigen Funktionen sollte der Regionalladen erfüllen: Kommunikation zu regionalen Produkten, Café,....?
    • Wie lässt sich eine Anfangsfinanzierung realisieren, ggf. durch Förderung?
    • Wer könnte die Verantwortung für das weitere Vorankommen übernehmen?

Kommen Sie zum nächsten Treffen:

Datum:                14.09.2017
Wann:                  16:00 bis 18:00 Uhr
Wo:                      Bitte telefonisch (033748/74762), per Mail (F.Brocksch[at]treuenbrietzen.de) oder  direkt im Rathaus bei Franziska Brocksch erfragen.

„Innenstadtbelebung“

 Marktplatz der Ideen: AG Innenstadtbelebung

Viele der Vorschläge vom "Marktplatz der Ideen" zielen in Richtung einer belebteren Treuenbrietzener Innenstadt. In dieser Arbeitsgruppe wollen wir daher genauer hinschauen und auswählen, welche Wünsche sich gemeinsam mit Treuenbrietzener realisieren lassen und wie. Wir besprachen Fragen, wie z.B.:

    • An welchen Vorschlägen wollen wir konkret arbeiten?
    • Welche Unterstützung wird benötigt, um diese umzusetzen?
    • Gibt es bereits aktive Personen und wie können weitere Mitwirkende mobilisiert werden?
    • Kennen Sie weitere Akteure (Vereine, Initiativen etc.), die bei der Umsetzung helfen können?
    • Wie lässt sich eine Anfangsfinanzierung realisieren, ggf. durch Förderung?

Beim ersten Treffen zur Innenstadtbelebung am 05.07.2017 brachten viele Bürgerinnen und Bürger ihre Schwerpunkte mit: ein Café zum Verweilen, Raum zum Musizieren und Tanzen oder gemeinsamen Kochen, Begegnungen schaffen zwischen Jung und Alt, und mit Flüchtlingen und vieles mehr. In intensiven Gesprächen wurden diese Ideen weiter konkretisiert. Viele von den Vorschlägen könnten im „Sozialen Markt“ ihren Ort und Raum finden und damit die Innenstadt und das Leben in Treuenbrietzen bereichern.

Der Termin für ein nächstes Treffen steht noch nicht fest. Mit Festlegung wird der Termin hier bekannt gegeben.

Machen sie mit!

Auf dem Marktplatz der Ideen sind über 300 Bürgerinnen und Bürger gekommen um ihre Ideen einzubringen. Wir sind immer noch überwältigt. Jetzt geht es darum Ideen zu benennen und umzusetzen.

Die Beteiligung in einigen Arbeitsgruppen war leider noch nicht so hoch. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Allen Teilnehmern, die sich bei den ersten Treffen eingebracht haben! Damit die Ideen auch wirklich umgesetzt werden können, benötigen wir Ihre Unterstützung! Melden Sie sich bei uns oder kommen Sie zu einem unserer nächsten Treffen Wir freuen uns auf Sie!

Die Arbeitsgruppen entstehen im Rahmen des Projektes „Kommunen innovativ – TransformBar: Erprobung und Verbreitung kommunaler Beteiligungskonzepte“, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

gefördert vom BMBF

Die AG Mobilität wird vom Klimaschutzmanager der Stadt Treuenbrietzen begleitet, dessen Arbeit vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert wird.

gefördert vom BMU und NKI


 
 Bürgerbeteiligung
Name: 
 Frau Brocksch
Adresse: 
 Großstraße 105 - 14929 Treuenbrietzen
Raum: 
 104
Telefon: 
 033748 / 74762
Fax: 
 033748 / 74780
 
  Externer Link
Amt: 
 Büro des Bürgermeisters