Stadt Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen
Wappen der Stadt Treuenbrietzen 17.07.2018 


Ausbau B2 OD Berliner Chaussee - ausschließlich Straße(LS)


 

Tietel

Ausbau Ortsdurchfahrt B2 Berliner Chaussee in der Abgrenzung der Baulast des Bundes in Ausführung des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat den Zuschlag für den grundhaften Ausbau der OD B2 Berliner Chaussee an die Firma EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH erteilt. Der Ausführungsbeginn ist der 03.05.2018. Das Bauende ist für den 30.08.2019 geplant.

Als zuständiger Sachbearbeiter der Stadt Treuenbrietzen steht Ihnen Herr Wildgrube bei Fragen zur Verfügung.

Weitere Auskünfte stehen zum Download bereit!

 

 Zur Information:

Durch den Bürgerentscheid gegen den Ausbau der B2 OD Berliner Chaussee wurde ein gemeinsamer Ausbau geblockt. Der Landesbetrieb Straßenwesen wird nun den Ausbau der Ortsdurchfahrt B2 nicht zusammen mit der Stadt Treuenbrietzen realisieren.

Was heißt das?

Der Landesbetrieb baut innerhalb der Grenzen der jetzigen Bordsteinanlage, angepasst an die Regeln der Technik. Somit werden derzeit die bestehenden Planungsunterlagen umgestaltet und so angepasst dass:

  • Im Abschnitt von der Marienkirche bis zum Bauende Höhe Ringstraßeneinmündung, Fahrradweg auf die Fahrbahn geführt wird
  • Hierzu wird  von der Marienkirche bis zur Einmündung Burgwallstraße eine gradlinige Radwegeführung in die Fahrbahn der Bundesstraße integriert. Hierzu werden die Pfeiler der Nieplitzbrücke in Richtung Gehweg versetzt um eine gleichmäßige Durchgangsbreite zu erhalten (Stand 08/2016)
  • Im Abschnitt von der Marienkirche bis zur Einmündung Burgwallstraße entsteht außerdem Trennung durch Mittelinseln auf der Fahrbahn der B 2

 

Was passiert mit dem jetzigen Radweg in den Nebenanlagen und dem Gehweg?

Die Nebenanlagen werden höhenmäßig angepasst jedoch nicht repariert bzw. ausgebaut.

 

Was passiert mit dem Berliner Dreieck?

Ein Ausbau des Berliner Dreiecks erfolgt nicht!

 

Wann beginnen die Arbeiten?

Der Ausbau des Rohrdurchlasses soll noch in 2016 erfolgen (Stand 8/2016).Die Umplanung des Straßenprojektes, durch vom LS beauftragte Planer,  hat begonnen. Erste Entwürfe liegen frühestens Oktober 2016 vor. Mit dem Ausbau der Bundesstraße ( nicht Seitenbereiche!!) soll dann voraussichtlich im Anfang 2017 begonnen werden.

 


 Weitere Informationen (Dateien, Abbildungen, Verweise)
  Dateianlagen:  
Plan Straßenbeleuchtung 1Datei wird in neuem Fenster angezeigt
  
Plan Straßenbeleuchtung 2Datei wird in neuem Fenster angezeigt
  
Plan Straßenbeleuchtung 3Datei wird in neuem Fenster angezeigt
  
Plan Straßenbeleuchtung 4Datei wird in neuem Fenster angezeigt
  
Plan Straßenbeleuchtung 5Datei wird in neuem Fenster angezeigt
  
VerkehrsführungDatei wird in neuem Fenster angezeigt
  
Ortsdurchfahrtenrichtlinie
  
OrtsdurchfahrtenrichtlinieDatei wird in neuem Fenster angezeigt

 
 Amtsleiter Bauverwaltung
Name: 
 Herr HöhneInterner Link
Adresse: 
 Großstraße 105 - 14929 Treuenbrietzen
Raum: 
 303
Telefon: 
 033748 / 74715
Fax: 
 033748 / 74786
 
 Externer Link
Amt: 
 Bauverwaltung