Stadt Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen
Wappen der Stadt Treuenbrietzen 26.03.2019 

Ein Ortsteil wird autark


 

Feldheim Luft

(c) Steven Hille /Funkloch.me

 

 

Energiewende im Bioenergiedorf Feldheim

Das Unternehmen „Energiequelle GmbH“ hat in den Jahren 1997 bis 2017 einen Windpark mit 55 Anlagen und einer Leistung von 119,6 MW in der näheren Umgebung vom Ortsteil Feldheim erreichtet und ist auch zum heutigen Datum noch verantwortlich für die technische und kaufmännische Betriebsführung der Anlagen.

Die örtliche Agrargenossenschaft „Feldheim eG“ hat im Jahre 2007 eine Biogasanlage in Feldheim in Betrieb genommen, die im wesentlichen mit Schweine- und Rindergülle sowie Mais betrieben wird. Alle erforderlichen Rohstoffe werden in und um den Ortsteil Feldheim von der Agrargenossenschaft produziert.
 
Die Bürgerinnen und Bürger des Ortsteiles Feldheim haben ein eigenes Energieversorgungsunternehmen gegründet, die Feldheim Energie GmbH & Co. KG. Sie wird von einem Beirat geführt, dessen Aufgabe es ist, Wärme aus der Biogasanlage und Strom aus dem Windpark anzukaufen und quasi zu Selbstkosten an die Kunden, in diesem Fall an die Kommanditisten, weiterzuleiten. So gut wie alle Feldheimer Haushalte haben einen Kommanditanteil erworben. 
 
Das Projekt in Feldheim ist sehr speziell. Es kann aber als Beispiel dafür gelten, dass es bei entschlossenem Vorgehen der Bürgerschaft in Zusammenarbeit mit einem engagierten Unternehmen sowie der örtlichen Politik durchaus möglich ist, ein bürgernahes, dezentrales und umweltgerechtes Energieversorgungssystem zu errichten.
 
Wenn Sie mit dem Unternehmen Kontakt aufnehmen möchten:
 
Energiequelle GmbH                       
Hauptstraße 44  
15806 Zossen/OT Kallinchen                                            
Tel. 033769-8710 
www.energiequelle.de  
 
Informationen und Anmeldung für Führungen
Tel. 033769-87124  
www.Neue-Energien-Forum-Feldheim.de                                               

 

Ortsschild Feldheim


 Weitere Hinweise (Dateien, Abbildungen, Verweise)
  Dateianlagen:  
 Energieversorgung der ZukunftDatei wird in neuem Fenster angezeigt

 
Ansprechpartner Stadtverwaltung: 
  Herr KnapeInterner Link

..