Barrierefreiheit     Impressum     Datenschutz     Gästebuch     Login
 
Foto: Klaus KleinschmidtFoto: Stadtverwaltung TreuenbrietzenFoto: Klaus KleinschmidtFoto: Klaus KleinschmidtFoto: Stadtverwaltung Treuenbrietzen
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Von Grün zu Braun, Gelb und Rot - vorm Gartentor!

27. 09. 2022

Die ersten städtischen Schattenspender bzw. Klimaanlagen zeigen die Vorboten des Herbstes und folglich auch die Vorboten des herbstbedingten Laubrechens. Das Laub wird bunt, oder richtiger es bleibt nicht mehr grün.

So manch einer, der ein Stück öffentliche Fläche mit Gehölzbestand vor der Türe hat, fragt sich daher oft, wohin mit den zusammengeharkten Anliegerpflichten?!

In diesem Fall steht den Treuenbrietzener Anliegern die Möglichkeit offen, sich einen 1-2m³ Laubcontainer über den Bauhof zu bestellen, um das städtische Laub zu entsorgen.

 

Eine kurze Mitteilung im Grünflächenamt über die Rufnummer 033478/747-14 oder Mail

Zwischen dem Aufstell- und Abholdatum sollten nicht mehr als vier Tage liegen, daher suchen sie sich bitte ein Zeitfenster aus, an dem sie den Container in der Zeit auch definitiv befüllen. Nicht zum vereinbarten Abholtermin befüllte Container werden abgeholt.

 

Unser Tipp: Kompost aus Lindenlaub hat einen hohen Nährstoffgehalt. Es zersetzt sich auch schnell und man hat in kürzester Zeit einen für viele verschiedene Anwendungen im Garten geeigneten Kompost.

Eichenlaub macht im Gegensatz dazu einen sehr sauren Kompost, der auch verhältnismäßig lange bis zur Reife braucht. Zerkleinern Sie diesen daher vorher und nutzen Sie ihn letztlich zum Mulchen für Beerenobst (Heidelbeeren z.B.).

Sauberes Eichenlaub wird auch bei Aquarianern gerne verwendet, um den pH-Wert des Wassers zu senken.

 
 

Buchen Sie Ihren Termin im Bürgerbüro:

 

Terminland.de - Termin jetzt online buchen

 
 
VERANSTALTUNGEN