Barrierefreiheit     Impressum     Datenschutz     Gästebuch     Login
 
Foto: Kirsten Ehle | zur StartseiteFoto: Stadtverwaltung Treuenbrietzen | zur StartseiteFoto: Kerstin Sprengel | zur StartseiteFoto: Klaus Kleinschmidt | zur StartseiteFoto: Stadtverwaltung Treuenbrietzen | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Sanierung des Kreisverkehrs in Treuenbrietzen ab Mitte April

04. 04. 2023

UPDATE 25.04.2023

Die Arbeiten zum Bau der Umfahrung des Kreisverkehrs Kreisverkehr Jüterboger Straße /Umgehungsstraße B 102/Johanniterstraße neigen sich dem Ende zu. Voraussichtlich ab dem 27. April 2023 wird der Kreisverkehr Jüterboger Straße nur noch einspurig befahrbar sein. Für die Zeit der Baumaßnahme wird der Verkehr über eine Ampel geregelt. Der LKW-Verkehr wird über eine großräumige Umleitung von der B 102 über die Landesstraße L 812 nach Bardenitz, dann bei Kemnitz auf die L 80 bis zur B 2 nach Treuenbrietzen und zurück auf die B 102 geleitet bzw. in umgekehrter Reihenfolge umgeleitet.



04.04.2023
Der Landesbetrieb Straßenwesen plant den Kreisverkehr in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) an der Bundesstraße B 102 auf Höhe der Johanniterstraße zu erneuern. Ab Montag, 17.04.2023, beginnen die Arbeiten unter Vollsperrung und enden voraussichtlich Mitte August 2023.

 

Neben den Straßenbauarbeiten werden auch die vier Abzweigungen instandgesetzt und die Gehwege und Zufahrten angeglichen. Zudem wird die Straßenentwässerung verbessert und die Straßenbeleuchtung erneuert. Mit Abschluss der Bauarbeiten ist der Kreisverkehr für Fußgängerinnen und Fußgänger barrierefrei begehbar.

 

Während der gesamten Baumaßnahme wird der LKW-Verkehr von der B 102 über die Landesstraße L 812 nach Bardenitz, dann bei Kemnitz auf die L 80 bis zur B 2 nach Treuenbrietzen und zurück auf die B 102 geleitet bzw. in umgekehrter Reihenfolge. Für alle, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, wird ein provisorischer Geh- und Radweg neben der Jüterboger Straße eingerichtet. 

 

Die Sanierung des Kreisverkehrs erfolgt in zwei Bauabschnitten:

 

  1. Im ersten Bauabschnitt ist die nördliche Abfahrt zur Jüterboger Straße nicht möglich. Vom Nordwalder Ring kommend wird sie als Sackgasse ausgewiesen. Der beidseitige Verkehr der B 102 wird mittels einer Ampelanlage über eine einstreifige Behelfsfahrbahn westlich und südlich an der Baustelle vorbeigeführt. Dieser Abschnitt wird voraussichtlich bis zum 31.07.2023 fertiggestellt.

 

  1. Der zweite Bauabschnitt startet voraussichtlich in den Sommerferien ab dem 01.08.2023. In dieser Zeit wird die Jüterboger Straße (südliche Abfahrt) gesperrt. Die Behelfsfahrbahn aus dem ersten Bauabschnitt wird zurückgebaut und der Verkehr von der B 102 über die L 812 nach Bardenitz, dann bei Kemnitz auf die L 80 bis zur B 2 nach Treuenbrietzen und zurück auf die B 102 geleitet bzw. in umgekehrter Reihenfolge. Mit Fertigstellung der Arbeiten im zweiten Bauabschnitt wird die Sanierung des Kreisverkehrs voraussichtlich zum 18.08.2023 beendet sein.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Verständnis und Beachtung der Beeinträchtigungen. 

 

Siehe auch Abbildung Kreisverkehr links unten

 

ACHTUNG: Ebenfalls zu Beeinträchtigungen kann es im Linienverkehr/Schülerbeförderung der Busbetriebe kommen. Die betroffenen geänderten Fahrpläne finden Sie ebenfalls weiter unten.

 

Bild zur Meldung: Sanierung des Kreisverkehrs in Treuenbrietzen ab Mitte April

 

Buchen Sie Ihren Termin im Bürgerbüro:

 

Terminland.de - Termin jetzt online buchen

 
 
VERANSTALTUNGEN